Wohnungsanpassung

Viele Menschen möchten trotz Pflegebedürftigkeit in ihren eigenen vier Wänden wohnen bleiben.
Der Aufbau und die Ausstattung vieler Wohnungen stellt pflegebedürftige Senioren mit zunehmendem Alter und eingeschränkter Mobilität jedoch vor erhebliche Probleme. Damit die Senioren trotzdem in ihrem Zuhause wohnen bleiben können, gibt es die Möglichkeit der so genannten Wohnraumanpassung.

Die Wohnung wird dann an die Bedürfnisse des Bewohners angepasst. Bei der Pflegekasse kann ein Antrag auf finanzielle Unterstützung gestellt werden. Dieser Antrag muss zunächst gestellt werden, bevor entsprechende Umbauten vorgenommen werden. Die Pflegekasse übernimmt dann einen Teil der Kosten, wenn die Umbaumaßnahmen die Lebensqualität der pflegebedürftigen Senioren so verbessert werden, dass sie dadurch wieder ein eigenständiges Leben führen können, bzw. erst durch die Umbaumaßnahmen eine häusliche Pflege ermöglich oder erleichtert werden kann.

Menü