Pflegesachleistungen

Pflegesachleistungen sind pflegerischen Hilfen, die wir bei unseren Pflegekunden ab Pflegegrad 2 erbringen. Dazu gehört die Haushaltshilfe ebenso wie die Körperpflege oder pflegerische Betreuung.

Der Vorteil ist: Wer häufiger als nur alle 14 Tage eine feste Betreuungskraft zuhause haben möchte, kann dies über die Pflegesachleistungen finanzieren. Im Pflegegrad 2 sind das 689 Euro pro Monat, im Pflegegrad 3 stehen 1298 Euro zur Verfügung, im Pflegegrad 4 1612 Euro, im Pflegegrad 5 1995
Euro. Die Pflegesachleistungen lassen sich auch gut mit dem Pflegegeld kombinieren.
Die Kombination bietet sich an, wenn pflegebedürftige Menschen die Hilfe durch professionelle Pflegekräfte eines ambulanten Pflegedienstes nutzen möchten, zugleich aber auf die Unterstützung durch Angehörige nicht verzichten wollen. Die Pflegesachleistungen werden von der Pflegekasse
bezahlt. Wir rechnen die erbrachten Leistungen monatlich direkt mit der Pflegekasse ab.

Menü